harosecur Strip®

                

Das fertige Objekt

Ein Wunder, dass dieses Montageband nicht schon früher erfunden wurde. Mit harosecur-Strip® lassen sich jetzt alle keramischen Sanitärobjekte ohne Mühe und Risiko montieren.

Dieses selbstklebende, formbare Band ist aus dauerhaftem, säurebeständigem Kunststoff mit geschlossener, bakterienabweisender Oberfläche.

Das Material des harosecur-Strip® wurde so ausgewählt, dass es sich bei der Montage nur soweit verformt als erforderlich.

Nach der Montage jedoch hält der harosecur-Strip® durch die Tragfähigkeit und Rückstellkraft seines Materials selbst stärksten Belastungen stand. Der harosecur-Strip® schafft den Ausgleich zwischen unebenen Wand-/Boden-Flächen und den Befestigungsflächen der Sanitärkeramik. Jetzt „knirscht“ nichts mehr.

Waschtisch, Waschbecken, WC, Bidet oder Ablage sitzen bombenfest. Ob an der Wand oder auf dem Boden. Abgeplatzte Keramikkanten, ausgebrochene Schraubenlöcher, verspannte und gerissene Porzellanteile – das alles können Sie ab sofort vergessen.

Der harosecur-Strip® lässt sich jeder Keramikform anpassen. Seine elastisch ausgleichende Eigenschaft ist zugleich schalldämmend.

Weitere Vorteile sind: Zeitersparnis und eine sofortige Benutzung der Objekte im Vergleich zur Weisszementmontage.

Der Problemlöser, auf den Sie schon lange gewartet haben:
Die optimale Montagehilfe und Schalldämmung für Sanitär-Keramik.

Die Sanitärobjekte müssen an den zu beklebenden Stellen
trocken, staub- und fettfrei sein
.
Wichtig!
Montageflächen säubern und fettfrei
halten.
harosecur-Strip
® mit der geschlossenen
Seite nach außen 2mm vom Objektrand
nach innen versetzt aufkleben.

Sanitärobjekt montieren, entstehende Restfuge
mit Silikon ausspritzen.

1.  Schutzpapier am Anfang von der
      geschlossenen Kante aus seitlich und
      dann der Länge nach abziehen
.

2.  Nun wird der harosecur-Strip®
      
 mit ca. 2 mm Abstand vom Außen
       rand auf die Befestigungsfläche des
      Keramikobjektes geklebt. Die sinnvolle
      Zahnung des
harosecur-Strip®
      ermöglicht ein problemloses Nach-
      führen jeder Keramikform.

3.  Das Schlußstück des 50cm langen
      harosecur-Strip® wird am besten
      mit einer scharfen Schere auf die
     passende Länge geschnitten.

4. In der graphischen Darstellung zeigt sich
      die Ausgleichende Eigenschaft
      des
harosecur-Strip®.

5.  Selbst Kurven mit gleinem Radius
      lassen sich mühelos umkleben.

6. An sehr kleinen Radien kann man einen
      
oder mehrere Zähne wegschneiden .
      An den Ecken schneidet man den

     
 harosecur-Strip® einfach auf Gehrung.

Für eine kostenlose Bemusterung
bitte
hier klicken!

und so wird´s gemacht:

graphische Darstellung